Home » Leistungen » Intensivbetreuung

Intensivbetreuung

„Intensive sozialpädagogische Einzel- inkl. Gruppenbetreuung SGBVIII §27/2“

DSC_0187Dieses Leistungsangebot ist dem Sinn nach eine ambulante, intensive pädagogische Einzelarbeit. Es ist ein Angebot für das einzelne Kind auch mit mit den Schwerpunkten Tiere, Wald, Traumapädagogik und erlebnispädagogische Aktivitäten.

Die Kinder werden von der Schule, vom Elternhaus oder Kindergarten, abgeholt und zu dem Anwesen gefahren. Das Haus und Grundstück, in Wellie oder Lübbecke sind der zentrale Punkt, von dem alle Aktivitäten ausgehen. Hier treffen die Kinder auf ihre Bezugspersonen (Fachkräfte) und nehmen ein gemeinsames Mittagessen ein. Nach dem Essen unternimmt jede Bezugsperson spezifische Aufgabenstellungen durch individuell abgestimmten Personaleinsatz, direkt mit nur einem Kind, im Einzel, oder nach Erfordernissen, damit sind die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes oder Jugendlichen gemeint in einer kleinen Gruppe zu spezifischen Themen. Die Anzahl der Fachkräfte hängt dann von der Gruppengröße, die jedoch 10 Kinder nicht überschreitet, ab. So sind z.B. bei 6 Kindern 4 Fachkräfte und 2 pädagogische Hilfskräfte im Einsatz. Mit der Gruppe arbeiten pädagogische Fachkräfte mit methodenspezifischen Kenntnissen.

Mehr …

Allgemeine mit der Leistung verbundene Ziele

DSC_0123Die Hilfe richtet sich an Kinder und ist dem Sinn nach eine ambulante sozialpädagogische Einzelarbeit. Der Betreuungsansatz ist auf die spezifische Unterstützung zur Veränderung der individuellen Lebenssituation der jungen Menschen gerichtet, mit dem Ziel ihrer sozialen Integration und ihrer eigenverantwortlichen Lebensführung.

Sie unterstützt Kinder bei der Bewältigung persönlicher Krisen, der Gewinnung neuer Perspektiven sowie der Alltagsbewältigung in vielfältiger Weise und hilft ihnen Beziehungsfähigkeit zu entwickeln.

Diese Maßnahme ist der erfolgreiche Versuch, Kinder und Eltern so zu stabilisieren und die Entwicklung der Kinder gezielt zu fördern, dass eine Fremdunterbringung nicht mehr nötig wird.

Diese ambulante intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung ist demzufolge eine Hilfeleistung für junge Menschen, die eine besonders problembelastete und überfordernde Lebenslage zu bewältigen haben und/oder deren bisherige Entwicklung durch beeinträchtigende Lebenssituationen und Erfahrungen geprägt sind.

Häufig auch ist die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen durch die Eltern und das soziale Umfeld nur unzureichend vorhanden, deshalb streben wir eine enge An- und Einbindung der Familie in ihrer erzieherischen Verantwortung an. Sie ist für die Entwicklung des Prozesses wichtig.

Der Hilfeprozess erfolgt durch personale Beziehung im Einzelkontakt zwischen Kind und Betreuer/in auf einer tragfähigen Vertrauensgrundlage, die zielgerichtet durch die Vertrauensperson aufzubauen ist. Als Maßnahme für den Einzelfall hat die Hilfe keinen starren Rahmen, vielmehr ist die individuelle Problemlage des jungen Menschen entscheidend. Demzufolge handelt es sich um eine flexible, ambulante Betreuung.

Mittelpunkt der Betreuung sind die Projektstellen in Wellie und Lübbecke. Die konkreten Ziele und der zeitliche Umfang der Betreuung können und müssen in jedem Einzelfall individuell formuliert und ggfls. im Rahmen einer Betreuungsvereinbarung mit dem jungen Menschen, den Eltern und dem zuständigen Jugendamt vereinbart werden. Die Finanzierung erfolgt nach Sondervereinbarung auf Fachleistungsstundenbasis mit dem zuständigen Amt.

Weniger …